Lockere Quarkbrötchen und Müslistangen

Vorbereitungszeit ca. 40 Minuten
Für 16 Personen

Zutaten:
  • 42 g Frische Hefe
  • 1/8 l lauwarmes Wasser
  • 1 1/3 TL Meersalz
  • 500 g Weizen
  • mit
  • 2 TL Koriander fein gemahlen
  • 200 g Quark (Zimmertemperatur)
  • 30 g Butter lauwarm und flüssig

    ZUM BESTREICHEN UND BESTREÜN

  • 1 Ei
  • Kümmel
  • Mohn
  • Sesam
  • leicht
  • Geröstete Sonnenblumenkerne

    ZUSÄTZLICH FÜR DIE MÜSLIS

  • 75 g Getrocknete Aprikosen
  • 75 g Rosinen
  • 1 Tas. handwarmes Wasser
  • 50 g Haselnüsse grob gehackt
  • 4 El. Sonnenblumenkerne geröstet
  • 2 El. Sesamsamen
  • 2 Prise Ceylonzimt
  • Butter für das Blech

  • Zubereitung:
    Für die Brötchen die Hefe mit dem Wasser verrühren, bis die Hefe aufgelöst ist. Das Salz und so viel Mehl unterrühren, bis ein weicher Brei entsteht. Den Quark und die Butter damit verrühren. Das restliche Mehl dazugeben. Mit den Knethaken der Küchenmaschine bei mittlerer Geschwindigkeit etwa 10 Minuten kneten, da sich erst in dieser Zeit der Weizenkleber richtig entwickelt. Den weichen Teig bei Zimmertemperatur zugedeckt 30-45 Minuten gehen lassen, bis sich sein Volumen fast verdoppelt hat. Ein Backblech einfetten. Den Backofen auf 200°C vorheizen. Den Teig nochmals durchkneten, halbieren und 2 Rollen daraus formen. 16-18 gleich grosse Stücke abschneiden und zu runden Brötchen rollen. Auf dem Blech mit einem Tuch bedeckt 10-12 Minuten gehen lassen. Die Brötchen mit dem verquirlten Ei bestreichen, mit Kümmel, Mohn, Sesam oder Sonnenblumenkernen bestreuen und leicht andrücken. Die Brötchen im Backofen (Mitte) in 25-30 Minuten goldbraun backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Müslistangen: Vor der Teigbereitung die Aprikosen abwaschen und klein würfeln. Die Rosinen dazugeben. Die Früchte in dem Wasser etwa 5 Minuten quellen und in einem Sieb abtropfen lassen. Den Hefeteig zubereiten, dabei die abgetropfte Flüssigkeit mitverwenden. Die Trockenfrüchte mit den Nüssen, den Sonnenblumenkernen, dem Sesam und dem Zimt mischen und unter den gegangenen Teig kneten. 16 etwa 10 cm lange Stangen formen und auf dem gefetteten Blech zugedeckt 10 Minuten gehen lassen. Mit verquirltem Ei bestreichen, mit Sesam oder gehackten Nüssen bestreuen. Wie die Brötchen backen.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback