Grapefruit-Biskuitrolle

Vorbereitungszeit ca. 50 Minuten
Für 12 Personen

Zutaten:

FÜR DEN TEIG

  • 5 Eier
  • 75 g Zucker
  • 1 Glas Vanille-Zucker
  • 50 g Mehl
  • 50 g Speisestärke

    FÜR DIE FÜLLUNG

  • 9 Blatt Gelatine
  • 2 Grapefruits
  • 2 Eier
  • 100 g Zucker
  • 30 ml Amaretto
  • 250 ml Schlagsahne
  • 250 g Erdbeeren

    ZUM BESTÄUBEN

  • 2 El. Puderzucker

  • Zubereitung:
    Eier trennen, Eiweiss sehr steif schlagen. Zucker und Vanillezucker nach und nach einrieseln lassen. Eigelb unterrühren. Mehl und Speisestärke über die Eischaummasse sieben und mit einem Schneebesen vorsichtig unterheben. Backblech mit Backpapier auslegen. Die Biskuitmasse gleichmässig darauf verstreichen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 Grad C/Gasherd: Stufe 3) ca. 12 Minuten backen. Küchentuch mit Zucker bestreuen. Die Teigplatte darauf stürzen und sofort das Backpapier abziehen. Biskuit mit Hilfe des Küchentuches aufrollen und ganz auskühlen lassen. In der Zwischenzeit Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen. Grapefruits heiss waschen, mit Küchenpapier trocknen und von einer die Schale abreiben. Anschliessend die Grapefruit auspressen. Eier trennen. Eigelb mit Zucker und Grapefruitschale schlagen, bis die Masse hell und cremig ist. Grapefruitsaft und Amaretto zufügen. Gelatine ausdrücken, im heissen Wasserbad auflösen und unterrühren. Kalt stellen, bis die Grapefruitcreme fest zu werden beginnt. Eiweiss und Sahne getrennt steif schlagen. Die Hälfte der Sahne in einem Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und bis zum Verziehren kalt stellen. Restliche Sahne mit dem Eischnee unter die Creme ziehen. Kleingeschnittene Erdbeerstücke hinzufügen. Teigplatte wieder abrollen und die Grapefruitcreme daraufverstreichen, dabei an den Seiten einen Rand von ca. 1 cm stehen lassen. Biskuit wieder aufrollen und kalt stellen, bis die Creme fest geworden ist. Die Grapefruit-Biskuitrolle mit Puderzucker bestäuben, in 12 Stücke schneiden und jedes Stück mit einem Sahnetupfen und den restlichen Erdbeeren verzieren.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback