Kretische Pastetchen (Pittes Kritis)

Vorbereitungszeit ca. 40 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 350 g Paket Tiefkühl-Blätterteig
  • Mehl zum Ausrollen
  • 400 g Frischer Mangold
  • 400 g Frischer Spinat
  • 4 Zweige Fenchelgrün
  • 1 Dünne Stange Lauch
  • 3 El. Olivenöl
  • 100 g Feta (Schafskäse)
  • Schwarzer Pfeffer
  • 1 Ei
  • 50 g Sesamsamen
  • 208 p. Rez. kcal/Stück

  • Zubereitung:
    Blätterteig zum Auftauen auf einer bemehlten Fläche auslegen. Mangold und Spinat von harten Stielen befreien, waschen und in dünne Streifen schneiden. Fenchelgrün abspülen und hacken. Lauch von harten Blättern und vom Wurzelansatz befreien, längs halbieren. Lauch abspülen und in Streifen schneiden. Olivenöl in Pfanne erhitzen; darin bei starker Hitze das Gemüse anschmoren, zusammenfallen und Wasser verdampfen lassen. Käse zerdrücken und darunter mischen. Mit Pfeffer abschmecken. Backofen auf 225°C vorheizen. Blätterteigplatten halbieren, auf bemehlter Fläche zu Kreisen (Durchmesser etwa 12 cm) ausrollen, darauf einen Teil der Füllung geben. Ei auf Teller verquirlen, Ränder einpinseln und eine Teighälfte über die andere klappen. Ränder mit Messer halbrund schneiden. Pasteten auf Blech legen, mit Ei einpinseln und mit Sesam bestreuen; 15-20 Min. backen.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback