Käsekroketten

Vorbereitungszeit ca. 30 Minuten
Für 6 Personen

Zutaten:
  • 125 g Greyerzer *
  • 100 g Parmesan *
  • 1/2 Cayennepfeffer
  • 1/4 Muskatnuss
  • 5 Eigelb
  • 1/2 l Weisse Grundsauce
  • 2 Wasser
  • 1 El. Erdnussöl
  • 3 Eier verquirlt
  • 6 El. Mehl
  • 125 g Weissbrotkrumen frisch
  • 12 Petersilienstangel
  • Salz
  • Pfeffer Öl zum Fritieren

  • Zubereitung:
    * frisch geraspelt Den Greyerzer und Parmesan, eine Prise Cayennepfeffer, Muskat, Eigelb sowie Salz und Pfeffer nach Geschmack in die weisse Sauce rühren. Bei niedriger Temperatur unter ständigem RÜhren garen, bis sie dickflüssig wird; die Sauce jedoch nicht aufkochen lassen. Von der Kochstelle nehmen. Eine Backform von 30x20 cm oder 20x20 cm gründlich mit Butter ausstreichen und die Sauce hineingiessen. Mit einem Spatel glattstreichen. Ein mit Butter bestrichenes Stück Pergamentpapier darüberlegen und über Nacht oder länger in den Kühlschrank stellen. Nachdem sie fest geworden ist, die Masse in Quadrate, Rechtecke, Kreise oder Rauten schneiden. Das Wasser und das Erdnussöl sowie etwas Salz und Pfeffer mit den Eiern verquirlen. Die Käsekroketten von allen Seiten in Mehl wenden, in die Eiermischung tauchen und anschliessend die überschüssige Flüssigkeit abtropfen lassen. Dann die Kroketten sorgfältig in den Weissbrotkrumen wenden. Die Brotkrumen mit der flachen Seite einer Messerklinge leicht andrücken, damit sie besser haften. Die Kroketten in heissem Öl goldbraun fritieren und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Die Petersilie fritieren und die Kroketten damit garnieren.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback