Ländliches Eiergericht

Vorbereitungszeit ca. 30 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 4 Eier
  • 350 g Zwiebeln in dünne Scheiben geschnitten
  • 60 g Butter
  • 1/8 l Sahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker optional

  • Zubereitung:
    Die Zwiebelscheiben einige Skunden in kochendem Wasser blanchieren, unter kaltem Wasser abspülen, abtropfen lassen und trockentupfen. Die Zwiebel in der Hälfte der Butter braten, bis sie weich, aber noch nicht braun sind. Je nach Geschmack mit einer Prise Zucker bestreuen. Die Zwiebeln in vier Portionen auf den Boden einer feuerfesten Schüssel von 20cm Durchmesser geben oder in vier einzelene Näpfchen verteilen. Die restliche Butter in Flöckchen draufsetzen. Auf jede Portion Zwiebel ein ei schlagen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Schüsselin den vorgeheizten Backofen stellen und 20 Minuten bei 180 Grad backen, bis das Eiweiss gestockt, das Eigelb aber noch weich ist. Kurz vor dem Servieren jedes Ei mit 1EL Sahne überziehen.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback