Warning: mysql_result() [function.mysql-result]: Dec not found in MySQL result index 3 in /home/www/web45/html/anzeigen.php4 on line 48
Rezept Pastetlifüllung mit Kalbfleisch

Pastetlifüllung mit Kalbfleisch

Vorbereitungszeit ca. 30 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:

FLEISCH

  • 1 l Gemüsebouillon
  • 1 Zwiebel
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 Nelken
  • 1 Lauchstengel (etwa 10cm)
  • 1 klein. Selleriestück
  • 1 Rübli
  • in Vierteln
  • 400 g Kalbfleisch
  • 250 g Kalbsbrät

    SCHNITTLAUCHSAUCE

  • Pastetlisauce (Grundrezept) jedoch mit nur
  • 1/2 dl Kalter Bouillon und
  • 4 1/2 dl Sud
  • 3 El. Trockener Vermouth
  • 4 El. Doppelrahm
  • 2 El. Schnittlauch
  • gehackt
  • Wenig Safran
  • Salz
  • Pfeffer

    GARNITUR

  • Etwas Schnittlauch
  • gehackt

  • Zubereitung:
    Bouillon und Gemüse aufkochen. Fleisch etwa 30 Minuten knapp unter dem Siedepunkt darin garen, herausnehmen, leicht abkühlen und in Würfel von etwa 1cm schneiden. Brät in einen Spritzsack ohne Tülle füllen. Masse sorgfältig herausdrücken. Dabei mit einem Messer kleine "Kügeli" abschneiden, diese direkt in den Sud gleiten lassen. Brätkügeli 5 Minuten ziehen lassen, mit der Schaumkelle herausnehmen, abtropfen, beiseite stellen. Für die Schnittlauchsauce die Pastetlisauce nach Grundrezept, jedoch mit dem Sud zubereiten. Vermouth, Doppelrahm und Schnittlauch beifügen, würzen. Fleisch und Brätkügeli daruntermischen, Sauce kurz aufkochen. 8 Blätterteig-Pastetli im auf 180 Grad vorgeheizten Backofen etwa 10 Minuten aufbacken. Deckel getrennt neben die Pastetli aufs Blech legen. Je 2 Pastetli auf einen vorgewärmten Teller stellen, Füllung zugiessen, garnieren und Deckel (Hütchen) daraufgeben. Tip: Diese Füllung passt ebenfalls hervorragend zu Reis.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback