Stachelbeerkuchen mit Haube

Vorbereitungszeit ca. 60 Minuten
Für 1 Personen

Zutaten:
  • 250 g Mehl
  • 150 g Butter
  • 2 El. Zucker
  • 1 Ei

    FÜR DEN BELAG

  • 500 g Stachelbeeren
  • 1/4 l Wasser
  • 2 El. Zucker

    FÜR DIE DECKE

  • 1/2 l Milch
  • 2 Eigelb
  • 1 Glas Vanillepudding
  • 3 El. Zucker

    FÜR DIE HAUBE

  • 3 Eiweiss
  • 150 g Puderzucker

  • Zubereitung:
    Zutaten sind für 1 Springform von 24 cm Durchmesser: Das gesiebte Mehl mit der Butter, dem Zucker und dem Ei verkneten. Den Teig in Alufolie gewickelt 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. :Die Stachelbeeren waschen, abzupfen, mit dem Wasser und dem Zucker 15 Min. kochen und in einem Sieb erkalten lassen. Den Backofen auf 200°C vorheizen. Den Teig ausrollen, Boden und Rand einer Springform auslegen. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen und auf der zweiten schine von unten 20 Min. backen. :4 EL Milch mit den Eigelben, den Puddingpulver und dem Zucker verquirlen. Die restliche Milch zum Kochen bringen, das Puddingpulver einrühren und mehrmals aufkochen lassen. Den Pudding auf den Kuchenboden streichen und die Stachelbeeren darauf verteilen. Die Eiweisse mit dem gesiebten Puderzucker zu Schnee schlagen und über die Beeren streichen. Die Baiserhaube 10 Min. bei 220°C überbacken. Bei 12 Stücken pro Stück etwa 1450 Joule/345 Kalorien.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback