Mürbeteigboden mit Vanillecreme und Erdbeeren

Vorbereitungszeit ca. 40 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 100 g Zucker vorzugsweise Puderzucker
  • 200 g Butter
  • 300 g Mehl
  • Vanillecreme s.bes.Rezept
  • Erdbeeren
  • Tortenguss od. Schlagsahne

  • Zubereitung:
    Das Originalrezept für diesen besonders feinen Kuchenteig besteht aus der Formel 1/2/3; d.h. 1 Teil Zucker, am besten Puderzucker, 2 Teile Fett, 3 Teile Mehl. Mehl auf Arbeitsfläche sieben, Zucker darüberstreuen, gekühlte Butter in Stücke schneiden und ebenfalls dazugeben. Alles miteinander mit kalten Händen gut durchkneten. Teig zu einer Kugel formen und für ca. 30 Min. kühl stellen. Dann Teig auswallen, in eine Springform (26 cm Durchmesser) geben und den Rand ca. 2 cm hochziehen und "blind backen". Backpapier auf den Teig geben und darauf Hülsenfrüchte legen. Den Boden im auf 220 °C vorgeheizten Backofen ca. 25 Min. backen. Der Boden bleibt flach, und der Rand kann nicht herunterrutschen. Wenn der Mürbeteig gebacken ist, Hülsenfrüchte und Papier entfernen und auskühlen lassen. Mürbeteig mit Vanillecreme bestreichen und darauf frische Erdbeeren setzen. Nach Belieben entweder Tortenguss oder steifgeschlagene Sahne darübergeben.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback