Pizzatäschchen

Vorbereitungszeit ca. 60 Minuten
Für 8 Personen

Zutaten:

TEIG

  • 250 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Getrockneter Oregano
  • 1 klein. Eigelb
  • 5 El. Olivenöl
  • 100 ml Wasser

    FÜLLUNG

  • 1 mittl. Zwiebel
  • 1 El. Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 TL Getrockneter Oregano
  • 3 klein. Feste Tomaten
  • 100 g Salami (am Stück)
  • 125 g Mozzarella
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer frisch gemahlen

    AUSSERDEM

  • Mehl für die Arbeitsfläche
  • 1 Ei
  • 4 El. Frisch geriebener Emmentaler

  • Zubereitung:
    Für den Teig das Mehl mit dem Salz und dem Oregano mischen. Das Eigelb, das Öl und das Wasser dazugeben und alles zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig zugedeckt etwa 30 Minuten ruhen lassen. Inzwischen für die Füllung die Zwiebel schälen, in kleine Würfel schneiden und mit dem Öl in einen kleinen Topf geben. Die Zwiebel darin bei schwacher Hitze glasig werden lassen. Den Knoblauch schälen, dazupressen und den Oregano einrühren. Den Topf vom Herd nehmen. Die Tomaten waschen, halbieren, entkernen und ohne den Stengelansatz klein würfeln. Die Salami und den Mozzarella ebenfalls klein würfeln. Die Tomaten, die Salami und den Mozzarella zu der Zwiebelmischung geben, alles vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Backofen auf 225 °C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig noch einmal durchkneten, dann in acht gleich grosse Stücke teilen. Jedes Stück rund formen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem etwa 14 cm grossen Kreis ausrollen. Ein wenig von der Tomatenmischung in die Mitte jedes Kreises geben. Die Kreise zu Halbkreisen zusammenfalten, die Ränder mit einer Gabel gut festdrücken. Das Ei verquirlen. Die Pizzataschen damit bestreichen, mit dem geriebenen Käse bestreuen und auf das Blech legen. Im vorgeheizten Backofen (Mitte, Gas:Stufe 4, Umluft:200 °C) etwa 18 Minuten backen. Die Täschchen auf einen Rost legen und auskühlen lassen. Die Pizzatäschchen in einer Metall- oder Kunststoffdose mit zum Picknick nehmen. Varianten: Die Pizzatäschchen können Sie auch mit einer anderen Füllung zubereiten. Gut schmeckt beispielsweise eine Mischung aus Frühlingszwiebelringen, mittelaltem Gouda und Thunfisch oder aus Bergkäse, gekochtem Schinken und reichlich gehackten Kräutern.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback