Steinpilzbällchen mit Roqüfort-Walnusssauce

Vorbereitungszeit ca. 20 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 15 g Steinpilze getrocknet o. Maronenröhlringe
  • 450 g Rinderhackfleisch mager
  • 1 klein. Zwiebel gewürfelt
  • 2 Eigelb
  • 2 Thymian frisch
  • gehackt
  • 2 El. Olivenöl
  • Selleriesalz
  • Pfeffer schwarz

    FÜR DIE ROQÜFORTSAUCE

  • 200 ml Milch
  • 50 g Walnüsse geröstet
  • 3 Scheib. Weissbrot ohne Rinde
  • 75 g Roqüfort-Käse
  • 4 El. Petersilie gehackt

  • Zubereitung:
    Die Pilze 20 Minuten einweichen, dann abtropfen lassen und fein hacken, die Einweichflüssigkeit aufheben. Hackfleisch, Zwiebel, Eigelb, Thymian und Gewürze in eine Schüssel geben, die Pilze zugeben und gründlich mischen. Von der Masse mit feuchten Händen daumengrosse Stücke abnehmen und zu Bällchen formen. Für die Sauce die Milch in einem kleinen Topf zum Kochen bringen. Die Walnüsse in der Küchenmaschine sehr fein zerkleinern, das Brot, die Milch und das Pilzwasser zugeben. Käse und Petersilie hinzufügen und zu einer glatten Masse verarbeiten. In eine Schüssel umfüllen und zugedeckt warmstellen. Das Olivenöl in einer grossen Pfanne erhtzen. Die Fleischbällchen darin in zwei Portionen jeweils 6-8 Minuten braten. Die Sauce in die Pfanne giessen und vorsichtig erhitzen, jedoch nicht mehr kochen lassen. In eine Schüssel füllen oder direkt auf Bandnudeln servieren.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback