Käse-Schinken-Törtchen

Vorbereitungszeit ca. 40 Minuten
Für 6 Personen

Zutaten:
  • 200 g Mehl
  • 100 g Butter
  • 1 Ei
  • 1/2 TL Salz

    F U E R D E N B E L A G

  • 150 g Roher Schinken
  • 1 Zwiebel
  • 2 El. Öl
  • 225 g Weichkäse mit Rotschimmel z. B. Bresso mit Rotkulturen
  • 2 Eier
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 El. Sesam
  • Fett für die Förmchen

    BRAUCHT MAN AUCH NOCH

  • 6 Torteletteförmchen v. 10 cm Durchmesser

  • Zubereitung:
    Mehl, Buttter, Ei und Salz in eine Schüssel geben zu eienm geschmeidigen Teig kneten. 30 Minuten kalt stellen. Inzwischen Schinken in kleine Würfel schneiden, Zwiebel pellen und fein hacken. Beides im heiszen Öl andünsten und leicht abkühlen lassen. Den Weichkäse entrinden, mit einer Gabel zerdrücken und mit den Eiern zu einer homogenen Masse verrühren. Die Schinken-Zwiebel-Mischung unterrühren und alles mit Salz und Pfeffer würzen. Den Teig in 6 Portionen teilen. Jede Portion leicht ausrollen und 6 gefettete Torteletteförmchen damit auslegen. Die Schinken-Käse-Masse einfüllen. Im vorgeheizten Backofen bei 200o C ca. 25 Minuten goldbraun backen. Die Törtchen können warm oder kalt gegessen werden.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback