Risotto-Gratin

Vorbereitungszeit ca. 50 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 250 g Möhren
  • 450 g Kohlrabi
  • 60 g Butter
  • 1 Prise Zucker
  • 3 El. Wassser
  • anpassen
  • 150 g TK-Erbsen
  • 1 Zwiebel
  • 500 g Risottoreis
  • 800 ml Gemüsefond
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1/2 Bd. Basilikum
  • 30 g Semmelbrösel
  • 30 g Pecorino frisch gerieben
  • 1 El. Butterflöckchen

  • Zubereitung:
    Möhren und Kohlrabi schälen und in kleine Würfel schneiden. 40 g Butter erhitzen, das Gemüse, Zucker und 2-3 Esslöffel Wasser dazugeben und zugedeckt 3-5 Minuten garen, bis die Flüssigeit verdampft ist, dann die Erbsen unterheben. Für den Risotto die Zwiebel pellen und fein würfeln. Die restliche Butter in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Risottoreis darin glasig dünsten. Mit Gemüsefond ablöschen, offen bei milder Hitze 25-30 Minuten garen. Dabei mehrmals umrühren. Herzhaft mit Pfeffer und Salz würzen. Risotto und Gemüse mischen, Basilikum hacken und unterheben. Den Gemüserisotto in feuerfeste Portionsschalen füllen. Semmelbrösel und Pecorino mischen und auf den Risotto streuen. Zuletzt mit kleinen Butterflöckchen belegen. Im vorgeheizten Backofen bei 220o C auf der 2. Einschubleiste von unten 10-13 Minuten überbacken. Pro portion: 17 g E, 22 g F, 116 g KH = 753 kcal (3071 kJ)

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback