Zucchiniplätzchen und Tomatensauce

Vorbereitungszeit ca. 50 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 250 g Zwiebeln
  • 600 g Tomaten
  • 2 El. Olivenöl
  • 50 ml Ouzo
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Prise Zimt
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 150 g Zucchini
  • 50 g Lauch
  • 80 g Parmesan frisch gerieben
  • 80 g Paniermehl
  • 2 El. Petersilie feingehackte
  • 2 El. Minze gehackt
  • 2 Eier (M)
  • Öl zum Braten

  • Zubereitung:
    Zwiebeln schälen, fein hacken. Tomaten häuten entkernen und das Fruchtfleisch in kleine Würfelchen schneiden. Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln darin kurz andünsten, Tomaten, Ouzo und Lorbeerblatt dazugeben. Knoblauch schälen und durch die Presse dazudrücken. Tomatensauce bei kleiner Hitze 12 bis 15 Minuten köcheln lassen. Mit etwas Zimt, Salz und Pfeffer abschmecken. Inzwischen Zucchini und Lauch putzen, waschen. Zucchini auf dem Gemüsehobel fein raspeln, Lauch quer in sehr dünne Streifen schneiden. Gemüse, Parmesan, Paniermehl, Kräuter und Eier vermischen. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Backofen auf 100o C vorheizen. Aus der Gemüsemasse kleine Bällchen formen. Öl ca. 2 cm hoch in einer Pfanne erhizten. Zucchiniplätzchen darin bei mittlerer Hitze in ca. 5 Minuten goldbraun backen, dabei einmal wenden. Auf Küchepapier kurz abtropfen lassen und im Ofen warm halten, bis die gesamte Gemüsemasse verbraucht ist. Plätzchen mit der Tomatensauce servieren. Pro Portion: 425 kcal

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback