Kartoffelsuppe mit Steinpilzen

Vorbereitungszeit ca. 40 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 500 g Kartoffeln mehligkochend
  • 2 Zwiebeln
  • 1 mittl. Lauchstange
  • 4 El. Distelöl
  • 1 El. Paprikapulver edelsüss
  • Salz
  • 1 1/4 l Gemüsebrühe
  • 150 g Steinpilze
  • 20 g Butter
  • 125 g Sahne

  • Zubereitung:
    Die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebeln schälen und grob hacken. Den Lauch putzen, längs aufschneiden, waschen und in Ringe schneiden. Das Distelöl in einem Topf erhitzen, die Zwiebeln und den Lauch darin unter Rühren anbraten. Die Kartoffelscheiben dazugeben und ebenfalls leicht anbraten. Das Paprikapulver darüber streuen, salzen und unter Rühren die Gemüsebrühe angiessen. Etwa 20 Minuten leicht köcheln lassen. Die Steinpilze putzen, waschen und in sehr dünne Scheiben schneiden. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Pilzscheiben darin bei starker Hitze so lange braten, bis alle austretende Pilzflüssigkeit eingekocht ist. Die Pilze salzen. Die Suppe mit dem Pürierstab oder im Mixer pürieren und die Sahne einrühren. Nochmals abschmecken. Den Schnittlauchwaschen und in Röllchen schneiden. Die Suppe auf den Tellern anrichten, die Pilze daraufgeben und mit dem Schnittlauch bestreuen. Tip: Statt frischer Pilze können auch getrocknete verwendet werden. Die Pilze kurz unter fliessendem Wasser waschen und in wenig Wasser etwa 10 Minuten garen. Die Suppe pürieren und erst die Pilze und danach die Sahne unterrühren. Die Suppe schmeckt übrigens auch mit Schmand recht gut. :Pro Person ca. : 330 kcal :Pro Person ca. : 1382 kJoule :Eiweiss : 6 Gramm :Fett : 25 Gramm :Kohlenhydrate : 24 Gramm

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback