Gegrillter Kingfish mit Paprika-Chili-Sauce

Vorbereitungszeit ca. 40 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 3 gross. Paprikaschoten
  • 3 Chilischoten
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3 El. Öl
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer f.a.d.M.
  • 1 Messerspitze Cayennepfeffer
  • 2 Bd. Koriander
  • 1 Kingfish a 1
  • 2 kg notfalls
  • Seebrasse
  • 2 Limetten
  • 1 Lauchstange
  • Frischrote Chilis einige

  • Zubereitung:
    Für die Sauce die Paprikaschoten und die Chilischoten für 10-15 Minuten auf den Grill legen. Den Knoblauch schälen. Die Paprika- und die Chilischoten häuten, entkernen und mit dem Knoblauch und 2/3 vom Öl im Mixer pürieren. Salzen und pfeffern. Den Koriander abbrausen, trockentupfen und die Hälfte davon fein hacken und unter die Sauce mischen. Den Kingfish kalt abbrausen, trockentupfen Hälfte der Limetten auspressen und den Fisch mit dem Limettensaft innen und aussen beträufeln, mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen. Die restlichen Limetten heiss abwaschen, in Spalten schneiden und mit dem restlichen Koriander in den Fischbauch legen. Den Lauch putzen, längs halbieren und einige äussere Blätter ablösen (den Rest anderweitig verwenden). Den Fisch mit Lauchblättern zusammenbinden und leicht mit Öl einpinseln. Auf dem heissen Grill auf jeder Seite ca 10 Minuten garen, die Chilischoten dazulegen. Den Fisch häuten, die Filets von den Gräten nehmen und mit der Sauce servieren. Sie können den Fisch auch im Backofen bei 180°C ca. 30 Minuten garen. Die Paprika- und Chilischoten könne Sie auch unter den Backofengrill legen.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback