Kürbisrahmgemüse mit Wurstscheiben

Vorbereitungszeit ca. 40 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 1 Kürbis (*) a ca. 1000 g
  • Salz
  • 1 mittl. Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 40 g Butter oder Schmalz
  • 2 El. Mehl
  • 1 TL Kümmel
  • 2 TL Edelsüsses Paprikapulver
  • 250 ml Sauerrahm
  • 1 Bd. Dill
  • 2 Paar Frankfurter Würstl

  • Zubereitung:
    (*) Man verwendet für dieses Gemüsegericht einen der länglichen, weissgelben Gartenkürbisse, die vorwiegend im Osten Österreichs angebaut werden. Kürbis schälen, halbieren und die Kerne mit einem Löffel herausschaben. Die Stücke auf einer groben Reibe hobeln. Mit Salz bestreuen und eine Stunde ziehen lassen. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Fett in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin glasig werden lassen. Mehl zugeben und kurz anrösten. Kürbis leicht ausdrücken und zugeben. Das Gemüse mit Kümmel und Paprikapulver würzen und gut verrühren. Zugedeckt zwanzig Minuten dünsten. Falls der Kürbis nicht genug Wasser zieht, etwas Flüssigkeit zugiessen. Sauerrahm angiessen. Würstl in Scheiben schneiden. Dill waschen, trockentupfen und fein schneiden. Beides unter das Gemüse mischen.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback