Mooskuchen

Vorbereitungszeit ca. 90 Minuten
Für 1 Personen

Zutaten:

ERGIBT

  • 30 Stück

    FÜR DEN BODEN

  • 375 g Magarine
  • 300 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 6 Eigelb
  • 250 ml Saure Sahne flüssig
  • 300 g Mehl
  • 50 g Kakao
  • 1/2 Glas Backpulver

    FÜR DEN BELAG

  • 375 g Kokosfett
  • 6 Eiweiss
  • 125 g Puderzucker
  • 2 El. Kaffee
  • gemahlen

    ZUM VERZIEREN

  • Zuckerdekor-Blüten

  • Zubereitung:
    Für den Schoko-Rührteig Fett, Zucker und Salz cremig rühren. Eigelb und saure Sahne nach und nach unterrühren. Mehl, Kakao und Backpulver mischen und unter den Teig rühren. Ein Backblech fetten. Teig darauf streichen und im Backofen (E-Herd: 175 Grad / Umluft: 150 Grad / Gas: Stufe 2 ) 25-30 Min. backen. Kuchen aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen. Kokosfett schmelzen und wieder abkühlen lassen. Eiweiss und Puderzucker steif schlagen. Das lauwarme, flüssige Kokosfett portionsweise sorgfältig unterheben. Die Masse auf den Boden streichen. Kaffee in ein Sieb geben und Kuchen dünn und gleichmässig damit bestäuben. Kuchen am besten über Nacht kühl stellen. Mit Zuckerblüten verzieren. Zubereitungszeit: ca.1 Std. (ohne Wartezeit) Pro Portion: ca. 330 kcal / 1380 kJ E 3 g ; F 26 g ; KH 22 g

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback