Couscous mit mit Lamm, Koksi bil aallouch

Vorbereitungszeit ca. 60 Minuten
Für 6 Personen

Zutaten:
  • 100 g Getrocknete Kicherebsen über Nacht eingeweicht
  • 800 g Lammfleisch aus der Keule mit wenig Fett
  • 1 mittl. Zwiebel
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 TL Paprikapulver edelsüsz
  • 1 TL Spitze Harissa scharfe
  • gewürzte Chilipaste
  • 4 El. Kaltgepresztes Olivenöl
  • 10 dl heiszes Waser
  • 1 El. Tomatenmark
  • 3 mittl. Festkochende Kartoffeln
  • 3 mittl. Möhren
  • 3 Junge weisze Rüben
  • 2 klein. Gelbe oder grüne Zucchini
  • 1 Grüne Paprikaschote
  • 300 g Kürbisfleisch orangerotes ohen Schale und kerne
  • 1 Prise Gemahlener Zimt
  • 500 g Couscousgriesz vorgegart
  • 30 g Butter
  • 1 El. Öl

  • Zubereitung:
    Kichererbsen abtropfen lassen. Das Fleisch in grosze Stücke schneiden. Zwiebel abziehen und würfeln, mit dem Fleisch in einen groszen Topf geben, mit etwas Salz, Pfeffer und Paprikapulver bestreuen, Harissa zufügen. Das Öl darüber gieszen und gut vermischen. Die Kochstelle stark erhitzen. Den Topf aufsetzen. Fleisch und Zwiebeln drei Minuten unter Rühren anbraten. Abgetropfte Kichererbsen, heiszes Wasser und Tomatenmark einrühren. Eine Stunde bei milder Hitze zugedeckt kochen. Kartoffeln, Möhren und Rüben schälen, halbieren. Zucchini längs und quer halbieren. Paprikaschote entkernen und vierteln. Kürbis in grosze Stücke schneiden. Kartoffeln, Möhren und Rüben unter das Fleisch geben und 5 Minuten kräftig kochen. Dann das übrige Gemüse unterheben, alles zugedeckt bei milder Hitze 15 Minuten kochen, bis das Gemüse knapp gar ist. Mit Salz und Zimt abschmecken. Couscous kurz vor Garzeitende nach Packungsangabe mit Butter und Öl zubereiten. Couscous in eine Schüssel oder auf eine Platte häufen, Gemüse und Fleisch darauf anrichten, mit Sauce aus dem Fleischtopf beträufeln. Restliche Sauce in einem Schüsselchen extra dazu servieren. Für Couscous-Gerichte benutzt man in Tunesien zweiteilge Spezialtöpfe, schneller geht es mit vorgegartem Couscous.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback