Gebackene Paprikaschoten mit Sardellenfilets und O

Vorbereitungszeit ca. 30 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 4 Paprikaschoten
  • rot
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 klein. Rosmarinzweig
  • 8 Sardellenfilets a.d. Glas
  • 3 El. Olivenöl
  • 20 Schwarze Oliven entsteint
  • Salz
  • Pfeffer frisch gemahlen

  • Zubereitung:
    Die Paprikaschoten abspülen und den Stielansatz entfernen. Schoten halbieren, die Kerne und die Trennwände herausschneiden. Fruchtfleisch längs in 2 cm breite Streifen schneiden und flach drücken. Mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen. Unter den vorgeheizten Grill oder den auf höchster Stufe vorgeheizten Backofen schieben und so lange grillen, bis die Haut schwarze Blasen wirft. Paprika in einen Gefrierbeutel geben, verschliessen und zehn Minuten ruhenlassen. Anschliessend die Haut abziehen. Knoblauch abziehen und fein würfeln. Rosmarinnadeln grob hacken. Sardellenfilets kalt abspülen und abtropfen lassen. Eine flache ofenfeste Form mit einem Esslöffel Öl fetten und die Paprikastücke nebeneinander hineinlegen. Sardellenfilets und Oliven darauf verteilen. Rosmarin und Knoblauch darüberstreuen. Pfeffern und nur wenig salzen. Gemüse mit restlichem Öl beträufeln und im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad, Umluft 125 Grad, Gas Stufe 1-2 etwa zehn Minuten garen. Lauwarm servieren.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback