Gebratenes Huhn nach kubanischer Art

Vorbereitungszeit ca. 60 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 8 gross. Hühnerbrustfilets oder Hühnerbeine
  • 2 Knoblauchzehen feingehackt
  • 3/4 TL Salz
  • 1/4 TL Schwarzer Pfeffer gemahlen
  • 1/2 TL Oregano
  • 1/2 TL Kreuzkümmel gemahlen
  • 100 ml Bitterorangensaft oder
  • 50 ml Orangensaft vermischt mit
  • 50 ml Limettensaft
  • 1 gross. Zwiebel in dünne Scheiben
  • 50 ml Pflanzenöl

  • Zubereitung:
    Kubanisches Essen ist nicht besonders scharf, aber gut gewürzt und schmackhaft. Will man dieses Gericht etwas schärfer haben - wie man es in der Dominikanischen Republik und in Pürto Rico gern isst - gibt man eine kleine, gehackte Chilischote mit der Marinade in den Topf. Die Hühnerteile nebeneinander in eine grosse ofenfeste Form geben. Knoblauch, Salz, Pfeffer, Oregano, Kreuzkümmel, Pfeffer und den Saft sorgfältig vermischen und über das Fleisch gehen. Die Zwiebelscheiben darauflegen und die Form für mindestens zwei Studen oder aber über Nacht in den Kühlschrank stellen, dabei die Hühnerteile mehrmals wenden. Die Form eine Stunde vor dem Garen aus dem Kühlschrank nehmen. Die Hühnerteile abtropfen lassen und mit Küchenkrepp trockentupfen, die Marinade beiseite stellen. In einer grossen Pfanne das Öl bei mittlerer Temperatur erhitzen. Die Hühnerteile hinzufügen und von jeder Seite etwa fünf Minuten bräunen. Marinade und Zwiebeln dazugeben. Die Hitze reduzieren und das Fleisch noch einmal 25 Minuten garen.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback