Kärrnersbraten

Vorbereitungszeit ca. 150 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 1 1/2 kg Rindfleisch in ein Rippenstück vom Metzger eine Tasche
  • schneiden lassen
  • 1 Zwiebel
  • 3 Brötchen
  • 1/2 Bd. Petersilie
  • 1/2 Bd. Schnittlauch
  • 60 g Butterschmalz
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver rosenscharf
  • 1 Bd. Suppengemüse
  • 1/2 l Bier
  • 1 El. Dunkler Saussenbinder

  • Zubereitung:
    Fleisch waschen. Zwiebel pellen und würfeln. Brötchen ebenfalls würfeln. Petersilie und Schnittlauch waschen und fein hacken bzw. in Röllchen schneiden. Die Hälfte des Butterschmalzes erhitzen und Zwiebel und Brötchen darin glodgelb rösten. Kräuter zufügen und mit Salz, Pfeffer und Paprika kräftig würzen. Brotmasse in die Fleischtasche geben und die Öffnung zunähen. Suppengemüse waschen, putzen und kleinschneiden. Restliches Butterschmalz erhitzen und das Fleisch darin rundherum braun anbraten. Suppengemüse zufügen und darin anbraten. Mit Bier ablöschen. Im vorgeheizten Ofen etwa 2 Stunden schmoren. Braten warm stellen. Bratenfond durchsieben, dabei das Gemüse mit durchdrücken. Fond erneut aufkochen und den Sossenbinder einrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zum aufgeschnittenen Kärrnersbraten reichen. Dazu passen Kartoffelklösse. :E-Herd: Grad: 200 :Gasherd: Stufe: 3 :Umluft: Grad: 180

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback