Käsecreme mit Holunderbeeren

Vorbereitungszeit ca. 20 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:

FÜR DEN HOLUNDERKOMPOTT

  • 1/8 l Holundersaft Reformhaus
  • 1 El. Zucker
  • 2 El. Cassis
  • 300 g Holunderbeeren frisch

    FÜR DIE KÄSECREME

  • 100 g Walnusskerne
  • 200 g Ricotta (italienischer Frischkäse) ersatzweise:
  • Hälfte Doppelrahm-Frisch- käse
  • Hälfte Magerquark
  • gemischt.
  • 1 Zitrone den Saft davon
  • 1 El. Zucker
  • 100 g Sahne

  • Zubereitung:
    Für das Kompott holundersaft und Cassis ineinen kleinen, hohen Topf geben und bei starker Hitze etwas einkochen lassen. Währenddessen die Beeren waschen und abzupfen. Unter den Saft mischen und kurz mit erhitzen, dann kalt stellen. Für die Käsecreme die Hälfte der Nüsse fein mahlen. Die restlichen Nüsse in einer trockenen Pfanne leicht anrösten, dann abkühlen lassen. Ricotta durch ein Sieb streichen und mit Zitronensaft, Zucker und gemahlenen Nüssen gründlich verrühren. Die Sahne steif schlagen und unter die Käsecreme ziehen. Die Ricottacreme in einen Spritzbeutel mit grosser Lochtülle füllen und die Masse rosettenförmig auf Dessertteller spritzen. Mit den gerösteten Walnüssen garnieren und das Beerenkompott dazugeben. Sofort servieren. :Pro Person ca. : 395 kcal :Pro Person ca. : 1654 kJoule

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback