Kürbissuppe mit Käseklösschen

Vorbereitungszeit ca. 60 Minuten
Für 8 Personen

Zutaten:
  • 2 1/2 kg Kürbis
  • 300 g - Kürbiswürfel (1) davon
  • 500 g Porree
  • 150 g Zwiebeln
  • 60 g Butterschmalz
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 l Hühnerbrühe
  • 1/4 l Weisswein
  • 125 ml Sahne
  • 200 g Creme fraiche

    FÜR DIE KLÖSSCHEN

  • 1/2 l Milch
  • 20 g Butterschmalz
  • 1 TL Salz
  • gestrichen
  • 130 g Griess
  • Majoran
  • 125 g Allgäür Bergkäse
  • 2 Eigelbe

  • Zubereitung:
    Kürbisfruchtfleisch und Zwiebeln würfeln. Porree in Ringe schneiden. Zwiebeln in Butterschmalz andünsten. Kürbiswürfel (1) beiseite stellen. Restlichen Kürbis und Gewürze zu den Zwiebeln geben, mit Hühnerbrühe und Wein ablöschen. Zugedeckt 15 bis 20 Minuten dünsten. Käseklösschen: :Milch, Butterschmalz und Salz aufkochen. Topf vom Herd nehmen, Griess unter ständigem Rühren einrieseln lassen, aufkochen. Majoran, geriebenen Käse und Eigelbe unterrühren. Masse abkühlen. Klösschen formen, in siedendem Salzwasser ca. 5 Minuten gar ziehen lassen (bis sie an die Oberfläche steigen). Herausnehmen. Kürbissuppe pürieren. Restliche Kürbiswürfel und Porreeringe in die Suppe geben. Zugedeckt 8 Minuten garen. Sahne und Creme fraiche zufügen, pikant abschmecken. Käseklösschen in die Suppe geben.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback