Lachslasagne

Vorbereitungszeit ca. 60 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:

NUDELTEIG

  • 250 g Mehl
  • 50 g Hartweizengries
  • 3 Eier
  • 4 El. Olivenöl
  • 1 Prise Salz
  • 1 El. Wasser

    SAUCE

  • 1 klein. Schalotte halbiert
  • 100 ml Weisswein
  • 3 El. Noilly Prat
  • 400 ml Fischfond
  • 220 g Butter in Stückchen
  • 5 Basilikumblätter
  • 1 Zitrone davon den Saft
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle

    FÜLLUNG

  • 6 Tomaten anpassen
  • abgezogen und entkernt
  • 30 g Butter
  • Salz
  • 300 g Lachsfilet in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 Handvoll kl. Spinatblätter
  • Pfeffer aus der Mühle

  • Zubereitung:
    Alle Zutaten für den Nudelteig miteinander glattkneten, zu einer Kugel formen. Mit einem feuchte Tuch bedeckt etwa 1 Stunde ruhen lassen. Anschliessend mit der Nudelmaschine hauchdünn ausrollen, in 10x8 cm grosse Rechtecke schneiden und nebeneinander auf ein bemehltes Tuch legen. Für die Sauce Schalotte, Weisswein und Noilly Prat aufkochen. Fischfond dazugeben, alles auf ein Drittel reduzieren. Butter und Basilikum zufügen, verkochen lassen, würzen, passieren und im Mixer aufschlagen. Mit Zitronensaft abschmecken. Tomaten in der Butter schmelzen und salzen. Lachsscheiben auf ein gebuttertes, mit Salz bestreutes Blech legen, unter dem Grill nur ganz kurz garen. Spinatblätter putzen und waschen. Die Teigblätter in Salzwasser mit einem Esslöffel Öl 2-3 Minuten garen, herausnehmen, sofort in warmes Wasser tauchen um die Mehlstärke abzuspülen. Auf vier Tellern abwechselnd Nudelscheiben, Tomaten, Spinatblätter und Lachs schichten. Den Vorgang zweimal wiederholen, bis die Lasagne eine Höhe von 3-4 cm hat. Jetzt mit der aufgeschlagenen Basilikumsauce übergiessen.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback