Landkäse-Speck-Kuchen

Vorbereitungszeit ca. 45 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:

Für den Teig:

  • 1/2 Würfel Hefe
  • 125 ml lauwarmes Wasser
  • 1/2 TL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 150 g Mehl
  • 40 ml Öl

    Für den Belag:

  • 250 g Lauch
  • 550 g Pellkartoffeln vom Vortag mehligkochende nehmen
  • 175 g Landkäse Rahmstufe 50%
  • 200 g Schmand
  • 2 Eier (M)
  • 175 g Durchwachsener Speck geräucherter
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle

  • Zubereitung:
    Hefe mit lauwarmen Wasser und Zucker glattrühren. Salz mit Mehl mischen, Öl und Hefe dazugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten. Zugedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen. Lauch putzen, waschen, der Länge nach halbieren und fein würfeln. Kartoffeln schälen und durch die Presse drücken, mit Lauch, Landkäse, Schmand, Eier mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Speck fein würfeln. Teig nochmals durchkneten, auf wenig Mehl ausrollen. Springform von 26 cm Durchmesser mit Öl einfetten, Teig ausrollen, in die Formn geben und einen hohen Rand formen. Mit der Gabel mehrmals einstechen., Kartoffelmasse darauf verteilen und nochmals 15 Minuten ruhen lassen. Speck darüberstreuen und im Backofen bei 225°C 30 Minuten backen.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback