Lebernockensuppe

Vorbereitungszeit ca. 45 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 1 mittl. Zwiebel
  • 1 Möhre
  • 1 Knollenselleriestück
  • 1 Lauchstück
  • 1 El. Butter oder Margarine
  • 375 ml Geflügelbrühe heiss oder Fleischbrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss gerieben

    FÜR DIE LEBERKNÖDEL

  • 100 g Rinderleber
  • 40 g Butter
  • 1 Ei
  • 1/2 TL Zitronenschale abgerieben
  • 1 klein. Zwiebel
  • Majoran
  • gerebelt
  • 40 g Semmelbrösel evtl. mehr
  • 2 El. Schnittlauch feingeschnitten

  • Zubereitung:
    Zwiebel abziehen, fein würfeln. Möhre und Sellerie putzen, waschen, in feine Streifen schneiden. Porree putzen, waschen, in feine Ringe schneiden. Butter zerlassen, das Gemüse 5 Minuten andünsten. Brühe hinzugiessen, mit Salz, Pfeffer, Muskat würzen, etwa 5 bis 10 Minuten garen lassen. Für die Lebernocken Leber unter fliessendem kaltem Wasser abspülen, trockentupfen, durch die feine Scheibe des Fleischwolfs drehen oder sehr fein hacken. Butter, Ei und Zitronenschale hinzufügen, Zwiebel abziehen, sehr fein würfeln, unterrühren. Die Zutaten mit dem Schneebesen zu einer glatten Masse verarbeiten, mit Salz, Pfeffer, Muskat und Majoran würzen. Die Lebermasse mit Semmelbröseln verrühren, mit einem Teelöffel Lebernocken abstechen, in die kochende Suppe geben, 5 bis 10 Minuten mitgaren. Die Suppe mit Schnittlauchröllchen bestreut servieren. TIP: Erst einen Kloss garen, sollte er auseinanderfallen, noch Semmelbrösel zugeben.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback