Perlhuhn mit Kürbis

Vorbereitungszeit ca. 90 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 1 Perlhuhn a ca. 1
  • 3 kg küchenfertig
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 El. Öl
  • 10 klein. Thymianzweige
  • 400 g Frischer Kürbis
  • 400 g Mittegrosse Kartoffeln festkochende
  • 1 mittl. Rote Pfefferschote
  • 200 g Rote Zwiebeln
  • 20 g Ingwerwurzel
  • 15 g Zucker
  • 20 g Butter
  • 3 El. Weissweinessig
  • 350 ml Geflügelfond
  • 30 g Kalte Butterwürfel

  • Zubereitung:
    Vom Perlhuhn die Keulen auslösen und im Gelenk in Ober- und Unterkeulen teilen. Mit der Geflügelschere die beiden Brusthälften mitsamt den Brustknochen und Flügeln von der Karkasse schneiden. Jede Hälfte in 3 Stücke teilen. Alle Perlhuhnteile salzen und pfeffern. Knoblauch pellen und grob würfeln. Das Öl in einer Pfanne erhizen. Die Perlhuhnteile rundum anbraten. Knoblauch und 6 Zweige Thymian zugeben. Die Perlhuhnteile auf der Hautseite bei milder Hitze 25 Minuten braten, dann aus dem Bräter nehmen und in einer Arbeitschale abgedeckt warm halten. Inzwischen die Kürbisstücke schälen und entkernen. Kartoffeln schälen, waschen und abtropfen lassen. Pfefferschote längs halbieren, entkernen und in Streifen schneiden. Kürbis und Kartoffeln in 1/2 cm dicke, gleich grosse Scheiben schneiden. Den Ingwer schälen, zürst in Scheiben, dann in Stifte schneiden. Zucker in einer Pfanne karamelisieren. Butter, Kürbis, Kartoffeln, Pfefferschote, Zwiebeln, Ingwer und den restlichen Thymian hineingeben. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit dem Essig ablöschen und mit Fond auffüllen. 25-30 Minuten unter halb geöffnetem Deckel garen. Kurz vor dem Servieren die Perlhuhnteile in der Pfanne erwärmen und zum Binden die eiskalten Butterwürfel vorsichtig einrühren. Dazu passt italienisches Weissbrot oder Fladenbrot. Zubereitungszeit: 1 Stunde, 30 Minuten Pro portion: 49 g E, 37 g F, 23 g KH = 627 kcal (2623 kJ)

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback