Rehrücken

Vorbereitungszeit ca. 60 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 1 1/2 kg Rehrücken
  • Salz
  • Pfeffer
  • Koriander gemahlen
  • 125 g Speckscheiben fett
  • 2 mittl. Zwiebeln
  • 5 Wacholderbeeren zerdrückt
  • 10 Pfefferkörner
  • heisses Wasser
  • 150 g Saure Sahne
  • Weizenmehl
  • kaltes Wasser

  • Zubereitung:
    den Rehrücken unter fliessendem kalten Wasser abspülen, trockentupfen und enthäuten. Das fleisch mit Salz, Pfeffer, Koriander, Speckscheiben in eine mit Wasser ausgespülte Rostbratpfanne legen. Den Rehrücken mit einigen Speckscheiben bedecken. Zwibeln abziehen, vierteln und mit Wacholderbeeren un Pfefferkörnern hinzugeben. Den Braten in den vorgeheizten Backofen schieben und bei 200 bis 220 Grad (Heissluft 180 bis 200 Grad) 35 bis 40 Minuten braten. Sobald der Bratensatz zu bräunen beginnt, etwas heisses Wasser hinzugiessen. Verdampfte Flüssigkeit nach und nach mit dem heissen Wasser ersetzen. Saure Sahne verrühren und 10 Minuten vor Beendigung der Bratzeit den Rehrücken damit begiessen. Das gare Fleisch vom Knochen lösen, in Scheiben schneiden, wieder auf das Knochengerüst legen. Auf einer vorgewärmten Platte anrichten, warm stellen. Den Bratensatz mit Wasser loskochen, durch ein Sieb giessen. Nach Belieben Weizenmehl mit Wasser anrühren. Den Bratensatz damit binden, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu mit Preiselbeeren gefüllte Birnen und Kartoffeln servieren.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback