Schmortopf vom Bergwild

Vorbereitungszeit ca. 120 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 640 g Reh- oder Hirschfleisch aus der Keule
  • Jodsalz
  • Pfeffer
  • 2 Zwiebeln
  • 200 g Möhren
  • 200 g Grüne Bohnen
  • 50 g Speckwürfel
  • 1 TL Butter
  • 1 El. Tomatenmark
  • 1 El. Weizenmehl
  • 1/4 l Rotwein
  • 1/2 l Gemüsebrühe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 4 Wacholderbeeren
  • 1 Thymianzweig
  • 1 Rosmarinzweig
  • 160 g Pfifferlinge
  • 100 g Bergbauern-Schlagrahm
  • 1 El. Preiselbeeren
  • 1 TL Zitronensaft

  • Zubereitung:
    Fleisch in Streifen schneiden, salzen und pfeffern. Butter erhitzen, Speckwürfel und Fleisch von allen Seiten anbraten, herausnehmen. Zwiebelwürfel in der Bratbutter angehen lassen, Fleisch wieder zurückgeben. Tomatenmark unterrühren, leicht anrösten, mit Mehl bestäuben, Wein und Brühe aufgiessen. Gewürze zugeben, bei mittlerer Hitze ca. 30 Minuten schmoren. Möhren und Bohnen putzen, kleinschneiden. Pfifferlinge verlesen, zerteolen, mit Gemüse zum Fleisch geben. Weitere 20 bis 30 Minuten schmoren. Geschnetzeltes mit Rahm verfeinern, mit Preiselbeeren, Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu Semmelknödel

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback