Weinbeerenpastete (Appenzell)

Vorbereitungszeit ca. 60 Minuten
Für 1 Personen

Zutaten:
  • 500 g Blätterteig
  • 3 Äpfel
  • 150 g Weinbeeren Rosinen
  • 150 g Getrocknete Zwetschgen ohne Stein
  • 150 ml Wasser
  • 2 El. Zucker
  • Zimt
  • 1 Eigelb

  • Zubereitung:
    (*) Kuchenblech 26 cm Durchmesser Zwei Drittel des Blätterteigs so auswallen, dass er fünf cm über den Blechrand hinausragt. Äpfel in kleine Würfel schneiden und den Teigboden doppelt belegen. Darüber die Weinbeeren und zuoberst die geviertelten Zwetschgen geben. Das Wasser mit dem Zucker kurz aufkochen und darüber giessen. Mit etwas Zimt bestreuen. Den restlichen Teig so gross wie das Blech auswallen und die Pastete damit zudecken. Vom überstehenden Teig eine Rolle formen und auf den Deckel ziehen. Mit einer Gabel den Deckel ein paarmal einstechen und alles mit Eigelb bestreichen. Bei 170 Grad etwa 45 Minuten backen. Erkalten lassen und geniessen!

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback