Schweine-Curry aus der Karibik

Vorbereitungszeit ca. 60 Minuten
Für 8 Personen

Zutaten:
  • 2 kg Schweinefleisch
  • 50 g Weisse Bohnen
  • 100 g Butter o. Pflanzenöl
  • 750 g Karibischer Kohl (*)
  • 4 Zwiebeln gehackt
  • 1 Mango
  • 6 TL Currypulver
  • 6 Tamarindenschoten
  • 6 Knoblauchzehen
  • 5 Salbeiblätter
  • 1 Chili gehackt
  • 2 Chayoten (**)
  • 2 Auberginen

  • Zubereitung:
    Beachten: am Vortag beginnen Die weissen Bohnen über Nacht in kaltes Wasser einlegen. Am nächsten Tag das Schweinefleisch in Würfel schneiden. Die Butter zerlaufen lassen, und das Schweinefleisch darin anbraten. Den Kohl kleinschneiden und zusammen mit den Zwiebeln zugeben. Wenn das Fleisch goldbraun ist, die in Schnitze geschnittene Mango zugeben. Wenn alles zu kochen beginnt, mit heissem Wasser übergiessen, bis alles mit Flüssigkeit bedeckt ist. Sobald alles kocht, das Currypulver und das Fleisch der Tamarindenschoten zugeben. Die ausgepressten Knoblauchzehen, die Salbeiblätter, den Chili, die eingeweichten Bohnen, die geschälten und in Würfel geschnittenen Chayoten sowie die in Würfel geschnittenen Auberginen hinzufügen, und alles 2 Stunden auf schwacher Flamme köcheln lassen. Heiss servieren. (*) Den karibischen Kohl durch Chinakohl ersetzen, falls nicht verfügbar. (**) Chayote: eine Art Kürbis aus den karibischen Inseln. Kann durchaus durch Patisson o.ä. ersetzt werden.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback