Putensauerbraten

Vorbereitungszeit ca. 60 Minuten
Für 1 Personen

Zutaten:
  • 1 Bd. Suppengrün
  • 2 Zwiebeln
  • 1/4 l Weinessig
  • 2 Zitronenscheiben
  • 2 Lorbeerblätter
  • 8 Wacholderbeeren
  • 5 Pfefferkörner
  • Salz
  • 1 Putenrollbraten (ca 800 g)
  • 30 g Butter oder Margarine
  • 2 Möhren
  • 1 Petersilienwurzel
  • 1 Stange Porree
  • Pfeffer weiss a.d. Mühle

  • Zubereitung:
    Suppengemüse putzen, waschen und zerschneiden. Eine Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Diese dann mit dem Suppengrün in eine Schüssel geben. Essig mit 3/4 l Wasser, Zitronenscheiben und Gewürzen zufügen, den Rollbraten hineinlegen und zugedeckt 2-3 Tage an einem kühlen Ort durchziehen lassen. Danach aus der Marinade nehmen und gut trocken tupfen. Die Marinade durch ein Sieb giessen und 3/8 l davon abmessen. Das Fleisch un die übrige geschälte und geviertelte Zwiebel in heissem Fett runherum anbraten. Nach und nach die Marinä zugeben un den Braten ca 60 Minuten lang schmoren lassen. Die geputzen Möhren und die Petersilienwurzel in kleine Stinfte und den Lauch in Ringe schneiden und alles 15 Minuten vor Ende der Garzeit zu dem Fleisch geben und mitschmoren lassen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken und getrennt reichen.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback