Lammgulasch für Feinschmecker

Vorbereitungszeit ca. 60 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 2 kg Lammkeule gut sind auch tiefgefrorene Neuseeländ. Lammkeulen
  • davon evtl. zwei
  • da sie oft kleiner sind
  • 2 Bd. Frühlingszwiebeln
  • 8 gross. Knoblauchzehen
  • 15 Schwarze Pfefferkörner
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 Dos. Tomaten in Stücken
  • Thymian
  • Majoran
  • Salbei
  • Basilikum
  • Oregano alles möglichst frisch
  • geht aber auch mit
  • getrockneten TK-Kräutern
  • Salz
  • 1 Flasche Rotwein a 0
  • 75 l
  • Olivenöl extra vergine

  • Zubereitung:
    Das Fleisch auslösen. In kleine Stücke schneiden. Waschen und danach gut abtrocknen. In heissem Olivenöl in einem gusseiesernen Bräter bei hoher Hitze anbraten. Die Zwiebeln und die Knoblauchzehen putzen. Die Knoblauchzehenin kleine Stücke schneiden und mit etwas Salz im Mörser zerreiben, bis eine Paste entsteht. Die Zwiebeln nicht zerkleinern. Die Tomaten zum angebratenen Fleisch hinzufügen. Ebenso die Zwiebeln. Das ganze mit Rotwein begiessen, bis die Masse bedeckt ist. Die Lorbeerblätter hinzufügen und das Salz (vorsichtig, evtl nach dem Bratvorgang nachsalzen) dazugeben. Pfefferkörner dazugeben. Den oder die Knochen mit hinzugeben und die gesamte Gardaür mitgaren lasen. Backofen auf 150°C vorheizen. Den Bräter hineingeben und 3,5 Stunden garen lassen. Nach der Zeit die zerkleinerten Kräuter und den Knoblauch zugeben und das ganze nochmal 30 Minuten bei 100°C garen lassen. Nach der Zugabe der Gewürze mit einem Holzlöfel gut umrühren. Am Ende ger Garzeit den Knochen und die Lorbeerblätter entfernen. Abschmecken und evtl, nachwürzen. Beilagen: Salzkartoffeln oder Nudeln. Ein griechischer Bauernsalat. Als Getränk: Retsina oder kräftiger griechischer Rotwein.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback