Im Olivenoelteig gebackenes Zanderfilet mit Tomate

Vorbereitungszeit ca. 60 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:

TEIG

  • 250 g Weissmehl
  • 130 ml Wasser
  • 50 ml Olivenöl
  • 20 g Hefe zerbröckelt
  • 1 TL Salz

    FISCH

  • 500 g Zanderfilet
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1/2 Zitrone abgeriebene Schale
  • 2 Zucchini

    SAUCE

  • 1 klein. Stück rote Chilischote
  • 1/2 Knoblauchzehe geschält
  • Salz
  • 200 g Tomaten gewürfelt
  • 1/2 Apfel geschält
  • entkernt und gewürfelt
  • Olivenöl zum Abschmecken

  • Zubereitung:
    Vorbereiten: Teig: Zutaten mischen, zu einem elastischen Teig kneten und zugedeckt auf doppeltes Volumen gehen lassen. Fisch: Filets in Portionen schneiden (dünne Teile allenfalls aufeinanderlegen) und kalt stellen. Von den Zucchini mit dem Hobel längs dünne Streifen schneiden. Zubereitung: Teig: In Portionen teilen und dünn ausrollen. Fisch: Filets mit Salz, Pfeffer und Zitronenschale würzen und mit den Zucchinistreifen umwickeln. In den Teig einschlagen und überschüssiges Material wegschneiden. In der Mitte des auf 230°C vorgeheizten Backofens zehn bis fünzehn Minuten backen und ca. zehn Minuten ziehen lassen. Sauce: Chili, Knoblauch und Salz im Mörser fein zerstossen und zusammen mit Tomaten und Äpfeln zugedeckt weich kochen. Mit dem Stabmixer schaumig mixen und mit Olivenöl und Salz abschmecken. Anrichten: Saucenspiegel auf die Teller giessen, die gebackenen Teigtaschen in breite Stücke schneiden und dazulegen.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback