Gespickte Rehkeule

Vorbereitungszeit ca. 90 Minuten
Für 8 Personen

Zutaten:
  • 2 kg Rehkeule ohne Knochen
  • 200 g Fetter Speck
  • Salz
  • Pfeffer
  • Thymian getrocknet
  • 4 El. Öl
  • 1/2 l Wildfond
  • 2 Schalotten
  • 60 g Butter
  • 1/4 l Rotwein
  • 1 El. Wacholderbeeren zerdrückt
  • 1 Glas Creme fraiche
  • 1 El. Dunkler Saucenbinder
  • Gin nach Geschmack

  • Zubereitung:
    Speck in kurze, dünne Stifte schneiden. In der Rehkeule mit einem spitzen Messer rundum kleine, tiefe Einschnitte vornehmen und den Speck hineinstecken. (TK-Keulen gibt es schon fertig gespickt) Keule mit Salz, Pfeffer und Thymian einreiben und in heissem Öl anbraten. Wildfond angiessen und das Fleisch im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad ca. 45 Minuten garen. Hin und wieder mit Bratenflüssigkeit begiessen. Keule herausnehmen, warm stellen. Bratenfett abgiessen, im Bratensatz Butter schmelzen lassen, darin die Zwiebeln anschwitzen. Mit Rotwein ablöschen und den Bratensatz loskochen. Wacholderbeeren zugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken, etwas einkochen lassen. Alles durch ein Sieb passieren, mit Saucenbinder andicken und Creme fraiche einrühren, mit Gin abschmecken. Pro Person ca. : 560 kcal Pro Person ca. : 2345 kJoule

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback