Gefüllte Birne mit Pralinenmousse und Johannisbee

Vorbereitungszeit ca. 30 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 4 klein. Birnen reif
  • aber noch fest
  • 1 El. Puderzucker
  • 100 ml Portwein
  • rot
  • 1/4 l Rotwein
  • 1/2 l Johnnisbeersaft
  • schwarz
  • 2 Orangen Saft davon
  • 1/2 Zimtstange
  • 1 Vanilleschote
  • aufgeschlitzt
  • 1/2 Orange
  • Schale davon
  • 1 1/2 El. Speisestärke
  • 3 El. Zucker

    FÜR DAS PRALINENMOUSSE

  • 150 g Nougat
  • 100 g Kuvertüre
  • dunkel
  • 80 ml Sahne
  • 1 El. Rum
  • 1 El. Amaretto
  • 1 Blattgelatine
  • weiss
  • 1 Eiweiss
  • 20 g Zucker
  • 100 g Sahne geschlagen

  • Zubereitung:
    1.Von den Birnen die Kerngehäuse entfernen. Puderzucker karamelisieren lassen. Mit Portwein ablöschen, mit Rotwein aufgiessen und Johannisbeersaft, Orangensaft, die Zimtstange, die Vanilleschote und die Orangenschale dazugeben. Kurz durchkochen lassen, dann die Birnen hineingeben und darin weich kochen. über Nacht im Sud ziehen lassen. Birnen herausnehmen, beiseite legen und den Sud auf die Hälfte einkochen lassen. Stärke mit etwas Wasser glattrühren und den Sud damit binden. Abkühlen lassen. 2.Für das Pralinenmousse, das in Stücke geteilte Nougat, die kleingehackte Kuvertüre und die Sahne bei schwacher Hitze schmelzen lassen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Rum und Amaretto erhitzen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Unter die Schokoladen-Nougatmischung rühren. Eiweiss mit Zucker steif schlagen, bis der Schnee schnittfest ist. Die Sahne unter die abgekühlte, leicht zu gelieren beginnende, Nougatmasse ziehen und kalt stellen. Mit der abgekühlten Masse die Birnen füllen. 3.Die Johannisbeersauce als Spiegel auf vier Teller verteilen, die Birne daraufsetzen. Nach Belieben mit Vanillesahne servieren.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback