Salbei-Kalbsfilet an Trüffelsauce

Vorbereitungszeit ca. 45 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 600 g Kalbsfilet
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer
  • 6 Salbeizweige
  • 1 El. Bratbutter
  • 1 dl Marsala
  • 2 dl Kalbsfond
  • 1 klein. Dose eingemachte Trüffel oder Trüffelabschnitte
  • 80 g Butter

  • Zubereitung:
    Den Backofen auf 80 Grad vorheizen. Eine Gratinform mitwärmen. Das Kalbsfilet rundum sparsam mit Salz, dafür um so grosszügiger mit frisch gemahlenem Pfeffer würzen. Das dünne Ende des Filets umklappen. Die Salbeizweige um das Fleisch legen und mit Küchenschnur festbinden. Die Bratbutter erhitzen. Das Kalbsfilet darin rundum 5 Minuten anbraten. Sofort in die vorgewärmte Form geben und bei 80 Grad während anderthalb bis zwei Stunden nachgaren lassen. Überschüssiges Bratfett abgiessen. Den Bratensatz mit dem Marsala ablöschen und etwas einkochen lassen. Dann den Kalbsfond beifügen und alles auf etwa 1 dl reduzieren. Den Trüffeljus aus dem Döschen zur Sauce giessen. Die Trüffel wenn nötig leicht schälen und fein hacken. Ebenfalls in die Sauce geben. Bis zum Servieren beiseite stellen. Vor dem Anrichten die Sauce nochmals aufkochen und die Butter in Flocken in die leicht kochende Sauce geben und einziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Vom Kalbsfilet die Salbeizweige entfernen und das Fleisch in Scheiben schneiden. Auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit Trüffelsauce umgiessen.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback