Seeteufel mit Senfsauce auf Speckkraut

Vorbereitungszeit ca. 45 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:

SPECKKRAUT

  • 600 g Sauerkraut frisch
  • 150 g Durchwachsener Räucherspeck
  • 2 Zwiebeln
  • 1/4 l Weisser Traubensaft

    FISCH

  • 4 Scheib. Seeteufel ca. 1 kg
  • 1 Zitrone den Saft davon
  • Salz
  • Selleriegewürz
  • Mehl zum Wenden
  • 100 g Butter

    SENFSAUCE

  • 100 g Creme fraiche
  • 2 El. Dijon-Senf
  • Worcestershire-Sauce
  • Glatte Petersilie

  • Zubereitung:
    Für das Speckkraut: Sauerkraut grob zerpflücken. Speck streifig, Zwiebeln in Ringe schneiden. Speck in einer Kasserolle auslassen, Zwiebeln darin 2 Minuten gelb anschwitzen. Sauerkraut und Traubensaft zugeben, bei mittlerer Hitze zugedeckt 20 Minnuten schwach köcheln. Fisch: Seeteufelscheiben mit Zitronensaft 10 Minuten marinieren. Dann mit Salz und Selleriegewürz bestreuen, in Mehl wenden, abklopfen. Butter in einer grossen Pfanne aufschäumen, Fischstücke bei mittlerer Hitze beiseitig je 4 bis 5 Minuten goldbraun braten. Senfsauce: Zutaten im Topf bei mittlerer Hitze erwärmen, mit den Schneebesen feinschaumig aufschlagen. Speckkraut und Seeteufel auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit Senfsauce umgiessen und mit Petersilie garnieren. Beilage: Salzkartoffeln.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback