Gekochter Reis und Risotto

Vorbereitungszeit ca. 30 Minuten
Für 1 Personen

Zutaten:
  • Gekochter Reis

    5.VARIANTE

  • 250 g Reis
  • 1/4 l Saure Sahne evtl. verdoppeln
  • 125 g Käse
  • 1 Ei

    6.VARIANTE

  • 125 g Reis
  • 1 Ei
  • Fett zum Ausbacken

    RISOTTO

  • 250 g Reis
  • 80 g Butter o. Ochsenmark
  • 1 Zwiebel
  • Würfelbrühe
  • Etwas frische Butter
  • Reibkäse

  • Zubereitung:
    Reis wird am besten folgendermassen zubereitet: Man quirlt den verlesenen Reis in kaltem oder laufwrmem Wasser tüchtig ab, gibt ihn dann in reichlich kochendes Salzwasser und lässt ihn 15-20 Min. kochen. Man verwendet hierzu für kleine Mengen die Reiskugel, für grössere den Siebeinsatz. Nur so bleibt der Reis locker, trocken und körnig. Nach Belieben kann man in das Kochwasser eine Zwiebel legen. Der Reis wird dann abgetropft, mit Butter durchgeschwenkt. 1. Variante: Man gibt unter den Reis einige Löffel Tomatenmark. 2. Variante: Man mischt den Reis mit reichlich geriebenem Käse, nach Belieben auch mit etwas dicker saurer Sahne. 3. Variante: Reisrand. Man presst den heissen Butterreis in eine geölte Randform, stürzt ihn auf eine runde Schüssel und gibt ein Fleisch- oder Pilzragout in die Mitte. Man kann den Reisrand auch mit zwei Löffeln formen. 4. Variante: Man mischt den Butterreis mit würfelig geschnittenem Fleisch oder Schinken, auch mit Fischresten, drückt ihn in eine gebutterte Form und stürzt ihn. Mit verschiedenem Gemüse umlegen. 5. Variante: Man mischt den gekochten Reis mit saurer Sahne und Reibkäse, etwas Ingwer oder Curry, gibt ihn in eine gebutterte Form, giesst geschlagenes Ei darüber und bäckt ihn im Ofen. 6. Variante: Der erkaltete Reis wird mit Ei vermischt, zu Bällchen oder Kroketten geformt, paniert und in reichlich Fett gebacken. Nach Belieben mit Reibkäse würzen oder Rest von Fleisch oder Fisch kleingehackt beigeben. RISOTTO: Hierzu wird Butter/Ochsenmark und Zwiebel aufs Feuer gegeben und der verlesene, nur mit einem Tuch abgeriebene Reis darin unter ständigem Umrühren hellbraun geröstet. Dann füllt man Würfelbrühe auf und dünstet offen gar (30-50Min.) Mit etwas frischer Butter und Reibkäse abschmecken, nach Belieben mit gedünsteten Hühnerlebern, Nier oder Pilzen mischen. Merke: Unpolierter Reis (matt aussehend) ist wertvoller als der polierte glänzende.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback