Rindfleisch-Rüebli-Vögel

Vorbereitungszeit ca. 30 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 2 gross. Karotte (1) möglichst länglich
  • 2 gross. Zwiebeln
  • 1 TL Butter (1)
  • 1 Bd. Petersilie
  • 150 g Tiefgekühlter Blattspinat aufgetaut
  • 50 g Gruyere gerieben
  • 1 Ei
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer
  • 8 gross. Rindsplätzchen zum Schmoren möglichst dünn geschnitten
  • 1 El. Senf
  • 500 g Karotte (2)
  • 50 g Bratspeck
  • 2 El. Bratbutter
  • 1 dl Weisswein
  • 2 dl Bouillon
  • 1 dl Rahm
  • 25 g Weiche Butter (2)
  • 1 TL Mehl

  • Zubereitung:
    Die Karotte (1) schälen und der Länge nach in möglichst feine Scheiben schneiden. In etwas kochendem Salzwasser 2 Minuten blanchieren. Abschütten, mit Küchenpapier trockentupfen. Zwiebeln schälen und feinhacken. Petersilie fein hacken, davon einen Esslöffel voll beiseite stellen. Restliche Petersilie mit den Zwiebeln in der Butter (1) kurz dünsten. Den Spinat grob hacken. Mit der Zwiebelmischung, dem Käse und dem Ei mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Rindsplätzchen auf der Arbeitsfläche auslegen. Die eine Seite dünn mit Senf bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. Je zwei Karottescheiben darauflegen, mit etwas Spinatfüllung bestreichen, aufrollen und mit Küchenschnur binden. Die Karotte (2) schälen, in fingerdicke und etwa 5 cm lange Stengelchen schneiden. Den Speck in Streifen schneiden. In einem Bräter die Bratbutter erhitzen. Die Fleischvögel mit Salz und Pfeffer würzen und rundum kräftig anbraten. Den Speck beifügen und knusprig braten. Dann die Karotte dazugeben und ebenfalls kurz mitbraten. Mit Weisswein und Bouillon ablöschen. Die Fleischvögel zugedeckt auf kleinem Feuer je nach Fleischqualität und Dicke 1 1/2 bis 2 Stunden schmoren lassen. Dann aus der Sauce heben und warm stellen. Den Rahm beifügen und die Sauce aufkochen. Butter (2) und Mehl mit einer Gabel verkneten und flockenweise in die leicht kochende Sauce geben; sie soll leicht binden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Fleischvögel wieder beifügen und mit der restlichen Petersilie bestreuen.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback