Gefüllte Schmorzwiebeln

Vorbereitungszeit ca. 50 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 4 gross. Zwiebeln ODER
  • 8 klein. - Zwiebeln
  • Salzwasser
  • 1 Lorbeerblatt

    FÜR DIE FÜLLUNG

  • 2 1/2 dl Milch
  • 2 1/2 dl Wasser
  • Wenig Muskat
  • 125 g Grober Mais evt. Polenta
  • 1/2 TL Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 100 g Speckwürfel ohne Fett gebraten
  • 100 g Gruyere in Würfel
  • 1 dl Gemüsebouillon
  • Butter od. Margarineflöckli
  • 1 TL Petersilie gehackt

  • Zubereitung:
    VORBEREITEN; Die Zwiebeln schälen, Deckel abschneiden (etwa 1/3). Das Salzwasser mit dem Lorbeerblatt aufkochen. Zwiebeln beigeben, die grossen etwa 15 Minuten, die kleinen etwa 10 Minuten knapp weich kochen, Deckel etwa 5 Minuten mitkochen. Herausnehmen, kalt abspühlen. Zwiebeln aushöhlen, Zwiebelinneres grob hacken. FÜLLUNG; Milch und Wasser mischen, mit dem Muskat aufkochen. Mais einlaufen lassen, unter gelentlichem Rühren etwa 8 Minuten köcheln, würzen, auskühlen. Die Hälfte des Zwiebelinneren und je 2/3 der Speck- und Käsewürfeli daruntermischen. Die Zwiebeln damit füllen, mit den Deckeln in eine gefettete, ofenfeste Form stellen, Bouillon dazugiessen, restliche Speck- und Käsewürfeli sowie Butter- oder Margarineflöckli darauf verteilen. SCHMOREN; Etwa 30 Minuten in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, Petersilie darüberstreuen, nach Belieben die Deckel aufsetzen.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback