Gefüllte Käsezwiebeln

Vorbereitungszeit ca. 40 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 12 El. Salz
  • 8 mittl. Gemüsezwiebeln
  • 25 g Butter
  • 20 g Mehl
  • 100 ml Milch
  • 150 ml Rahm
  • 150 g Raclettekäse
  • Pfeffer a.d.M.
  • 2 El. Paniermehl
  • 2 El. Sbrinz oder Parmesan gerieben

  • Zubereitung:
    Auf den Boden einer Gratinform gut 1/2 cm hoch Salz geben. Die Zwiebeln ungeschält daraufsetzen. Im auf 220 Grad vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille während etwa 45 Minuten garen. Die Zwiebeln etwas abkühlen lassen. Inzwischen die Butter in einem kleinen Pfännchen schmelzen. Das Mehl beifügen und unter stetem Rühren auf kleinem Feuer 1 Minute dünsten, ohne Farbe annehmen zu lassen. Milch und Rahm unter Rühren dazugiessen und aufkochen; es soll eine dicke Sauce entstehen. Vom Feuer nehmen und abkühlen lassen. Den Käse in kleinste Würfelchen schneiden. Die äusserste braune Hülle der abgekühlten Zwiebeln sorgfältig mit einer Schere einschneiden und leicht lösen, damit sie sich wie eine Blume öffnen lässt. Das Zwiebelfleisch bis auf die äussersten 1-2 Schichten mit Hilfe eines spitzen Messers und eines Teelöffels herausholen. Das Fleisch von 4-5 Zwiebeln fein hacken; den Rest anderweitig verwenden. Gehacktes Zwiebelfleisch und Käsewürfelchen unter die Rahmsauce mischen und mit Salz sowie Pfeffer würzen. Die ausgehöhlten Zwiebeln mit Sauce füllen und in eine ausgebutterte Gratinform setzen. Paniermehl und geriebenen Käse mischen und über die gefüllten Zwiebeln streuen. Die Zwiebeln im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille während etwa 20 Minuten backen. Anmerkung: Als Beilage passen Salzkartoffeln.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback