Speck-Zwiebel-Brötchen

Vorbereitungszeit ca. 40 Minuten
Für 24 Personen

Zutaten:
  • 150 g Sonnenblumenkerne (1)
  • 3 Zwiebeln
  • 50 g Speck
  • 1 El. Thymian
  • getrocknet (1)
  • 1 Hefewürfel
  • 300 ml warmes Wasser
  • 350 g Weizenvollkornmehl
  • 2 TL Salz
  • 2 TL Kümmelpulver
  • 1 El. Korianderpulver
  • 5 El. Sonnenblumenöl
  • 150 g Roggenvollkornmehl
  • 1 Eigelb verquirlt
  • 20 g Sonnenblumenkerne (2)
  • 1 TL Thymian (2)

  • Zubereitung:
    In einer Pfanne die Sonnenblumenkerne (1) rösten. Zwiebeln schälen, fein würfeln. Speck fein würfeln und auslassen. Zwiebelwürfel im Speckfett glasig dünsten. Mit Thymian (1) würzen. Hefe in Wasser auflösen. Gesiebes Weizenmehl und Gewürze unterrühren, ca. 10 Min. durchkneten. Öl und gesiebtes Roggenmehl zufügen. Weiterkneten, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. Sonnenblumenkerne (1), Speck und Zwiebeln unterkneten. Zugedeckt ca. 40 Min. gehen lassen. Erneut gut durchkneten. Ofen auf 200 Grad vorheizen. Flache Fladen formen. Mit Eigelb bestreichen, mit restlichen Sonnenblumenkerne (2) und Thymian (2) bestreuen. Erneut 20 Min. gehen lassen. Dann ca. 30 Min. backen.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback