Faschingsküchlein, ausgezogene

Vorbereitungszeit ca. 45 Minuten
Für 22 Personen

Zutaten:
  • 500 g Mehl
  • 15 g Hefe evtl. 1/3 mehr
  • 1/8 l Milch reichlich
  • 80 g Butter
  • 60 g Zucker
  • 1 TL Salz
  • 1 Ei
  • Backfett

    ZUM BESTREUEN

  • 3 El. Zucker
  • 1 TL Zimt

  • Zubereitung:
    Anmerkung des Herausgebers: Die Rezeptsammlung wurde aus einer der grössten Privatsammlungen von Koch- büchern aus dem 17. bis 19. Jahrhundert zusammengestellt und sprachlich behutsam dem heutigen Gebrauch angepasst. Der Teig wird auf dieselbe Weise zubereitet wie Hefeteig. Nach dem Gehen wird er auf dem Wellbrett fingerdick ausgewellt und mit dem Backrädchen verschobene Rechtecke geschnitten, welche eine Länge bon 6 und eine Breite von 4cm haben. Man lässt die so vorbereiteten Küchlein nochmals 1 1/2Std. gehen, zieht sie vor dem Einlegen in heisses Fett über das mit einer Serviette belegte Knie und bäckt sie schwimmend schön goldgelb. Nach dem Backen werden sie noch heiss mit Zucker und Zimt bestreut. Ergibt ca. 20-22 Stück.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback