Zaziki

Vorbereitungszeit ca. 15 Minuten
Für 1 Personen

Zutaten:
  • 500 g Magerquark
  • 150 g Joghurt
  • 1 El. Essig
  • 1 El. Olivenöl
  • 5 Knoblauchzehen
  • 1 Salatgurke
  • Pfeffer
  • Salz

  • Zubereitung:
    Quark und Joghurt zusammenrühren. Gurke schälen, der Länge nach durchschneiden und die Kerne herausnehmen (geht prima mit einem Löffel herauszuschaben). Gurke raspeln und auspressen (Sieb oder Tuch). Die ausgepressten Gurkenraspel in die Quark-Joghurtmasse einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Knoblauch schälen, durchschneiden und das Herzstück (den Keim = scharf!) herausnehmen. Knoblauch zerstampfen, bis er zu Brei wird. Essig und Öl mit dem Knoblauchbrei verrühren und dieses dann der Quarkmasse zugeben und verrühren. Ein paar Stunden kaltstellen und durchziehen lassen. Hinweis: wer es lieber dezent mag oder sehr grosse Knoblauchzehen hat, kann ja auch nur 4 Zehen verwenden.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback