Kürbiskonfekt

Vorbereitungszeit ca. 40 Minuten
Für 1 Personen

Zutaten:
  • 1 kg Kürbis davon
  • 450 g Fruchtfleisch
  • 30 g Frische Ingwerwurzel
  • 150 ml Sirup v. Früchten a.d. Dose z.B. Pfirsichen
  • 40 g Gelierpulver Gelfix o.ä.
  • 600 g Zucker
  • Zucker für die Hülle

  • Zubereitung:
    Kürbis schälen und entkernen. Fruchtfleisch abmessen und in kleine Stücke schneiden. Den Ingwer schälen und in kleine Stücke schneiden. Kürbis und Ingwer im Mixer mit dem Sirup pürieren. Das Gelierpulver mit 1/3 Zucker vermengen. Kürbis-Ingwer-Püree in einem Topf zum Kochen bringen, dabei ständig mit dem Schneebesen schlagen. Gelierpulver-Zucker-Mischung dazugeben und erneut aufkochen. Das Püree 1 Minute kochen lassen, die Hälfte des restlichen Zuckers dazugeben aufkochen und den restlichen Zucker unterrühren. Die Masse kräftig 5 Minuten kochen lassen. Dabei ständig mit einem Holzspatel über den Topfboden fahren, da das Kürbispüree sehr leicht anbrennt. Gekochtes Püree auf ein mit Klarsichtfolie ausgelegtes Blech von ca. 30x20 cm oder eine mit Wasser ausgespülte rechteckige Form von 1 l Inhalt geben. Mindestens 3 Stunden erkalten lassen. Das Konfekt in Würfel oder Scheiben schneiden oder ausstechen und in Zucker wälzen. Kühl lagern. Die Masse hält ungeschnitten etwa 2 Monate, kann also vorbereitet werden. Das fertige Kürbiskonfekt sollte innerhalb weniger Tage verbraucht werden. Pro 100 g: 0 g E, 0 g F, 70 g KH = 292 kcal (1225 kJ)

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback