Geschnetzelte Rinderhüfte mit Chinakohl

Vorbereitungszeit ca. 45 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 640 g Rinderhüfte
  • Jodsalz
  • Pfeffer a.d.M.
  • 600 g Kartoffeln
  • 600 g Karotten
  • 2 TL Butter
  • Muskatnuss
  • gemahlen
  • 1 TL Butterschmalz
  • 2 Rote Zwiebel
  • 160 g Egerlinge oder Champignons
  • 400 g Chinakohl
  • 1/2 l (-3/4) braune Grundsauce
  • 2 klein. Bund Schnittlauch

  • Zubereitung:
    Rindfleisch waschen, trockentupfen, in Streifen schneiden, mit Jodsalz und Pfeffer würzen. Kartoffeln und Karotten schälen, waschen, in Stäbchen oder Scheiben schneiden. Beides in Salzwasser bissfest garen, abgiessen und in einer Pfanne mit zerlassener Butter anschwenken, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Butterschmalz erhitzen, Fleischstreifen darin rasch anbraten, rote Zwiebel abziehen, in Streifen schneiden, zugeben. Egerlinge putzen in Spalten schneiden und auch zugeben. Chinakohl in Streifen schneiden, zufügen, mit brauner Grundsauce aufgiessen, etwa 15 Min. dünsten, dabei etwas einkochen lassen, mit Jodsalz und Pfeffer abschmecken. Schnittlauch abbrausen, trockenschütteln, in Röllchen schneiden. Das Geschnetzelte anrichten, Kartoffel-Karottenscheiben(stäbchen) darüber geben und mit den Schnittlauchröllchen bestreuen.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback