Gebackene Raclette-Würfelchen mit Gemüse

Vorbereitungszeit ca. 40 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 400 g Blumenkohl
  • 400 g Broccoli
  • 400 g Romanesco
  • 2 Knoblauchzehen
  • 50 g Zucker
  • 150 ml Weissweinessig
  • 200 ml Weisswein
  • 200 ml Gemüsebouillon
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 Nelken
  • 1/2 TL Senfkörner
  • 4 El. Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 400 g Raclettekäse am Stück
  • 100 g Milch
  • 100 g Paniermehl
  • Bratbutter zum Backen

  • Zubereitung:
    Blumenkohl, Broccoli und Romanesco rüsten und in kleine Röschen teilen. Knoblauch schälen und halbieren. Zucker, Essig, Weisswein, Bouillon, Lorbeerblätter, Nelken und Senfkörner in eine Pfanne geben und aufkochen. Die Gemüse beifügen und auf kleinstem Feuer etwa 10 Minuten gar ziehen lassen. Mit einer Schaumkelle aus dem Sud heben und in eine Platte geben. Das Olivenöl mit 4 oder 5 Esslöffeln vom Sud, Salz und Pfeffer verrühren. Das noch warme Gemüse damit beträufeln und auskühlen lassen. Den Raclettekäse in gut 1 cm grosse Würfel schneiden. Milch und Paniermehl in zwei Suppentellern bereitstellen. Die Käsewürfel zürst in die Milch legen, dann im Paniermehl wälzen, dabei dieses gut andrücken. Die Käsewürfel ein zweites Mal in der Milch wenden und panieren. In einer beschichteten Bratpfanne reichlich Bratbutter erhitzen. Die Raclettewürfel hineingeben und langsam - nicht zu heiss(!) - goldgelb backen; der Käse soll innen geschmolzen sein. Die Käsewürfel auf dem Gemüse anrichten, nach Belieben mit Blattsalat garnieren und sofort servieren.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback