Fruchtpie, auch Birnen und Teig genannt

Vorbereitungszeit ca. 120 Minuten
Für 1 Personen

Zutaten:
  • Birnen o. Äpfel geschält
  • Etwas Wein
  • Zucker

    FÜR DEN TEIG

  • 4 Eier
  • 125 g Butter geschmolzen
  • 2 1/2 l Milch lauwarm
  • 750 g Mehl
  • 30 g Gest/Hefe
  • Gewürz nach Belieben ODER
  • 750 g Mehl
  • 375 g Butter
  • 1/2 l Milch
  • 9 Eier
  • 30 g Gest/Hefe ODER
  • 250 g Butter
  • 15 Eidotter
  • 150 g Zucker
  • 3/4 l Milch
  • 250 g Mehl
  • 15 Eischnee ODER
  • 470 g Brot
  • Milch o. Wasser z.Einweichen
  • 125 g Butter
  • 8 Eier
  • Etwas Salz
  • Gewürz n. Belieben
  • Corinthen

  • Zubereitung:
    Dieses Rezept stammt aus der Zeit der Jahrhundertwende. Wegen der "Originalität" sind die Texte nicht verändert. Birnen und Äpfel werden geschält; jene, wenn sie nicht zu gross sind, ganz gelassen, die Stengel abgeschabt, die Blume ausgestochen und ein Kreuz darüber geschnitten; diese schneidet man halb durch und sticht das Kernhaus aus. Dann kocht man sie entweder in etwas Wein und Zucker zu Compot, oder man legt sie roh in die Form, Schüssel oder Tortenpfanne, die entweder mit Butter bestrichen odeer mit Speckscheiben belegt worden, und zwar legt man das Obst so, dass es in der Mitte eine Erhöhung bildet; dann giebt man folgenden Teig darüber: ganze Eier werden tüchtig geschlagen, geschmolzenee Butter (die auch fehlen kann), lauwarme Milch, Mehl, Gest dazu getahn und Gewürz beliebig daran gegeben. Nachdem dieser Pie etwa 2 Stunden an einem warmen Orte aufgegangen ist, muss er eine gute Stunde backen und dabei von oben ziemlich starke Hitze haben, so dass er eine harte Kruste bekommt. ODER: man mache einen andern Teig von Mehl, Butter, Milch, Eiern, Gest. ODER: Butter wird zur Salbe gerührt, Eidotter dazu, dann weisser Zucker, Milch, Mehl und zuletzt der Schaum der Eiweiss. ODER: man mache den Teig von Brod und nehme etwa 470g Brod, weiche es in Milch oder Wasser ein, drücke es darnach hart aus und backe es in 125g Butter ab. Abgekühlt, gebe man 8 ganze Eier, etwas Salz, beliebig Gewürz und Corinthen daran. :Garzeit : ca. 2 Stunden

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback