Chinesische Huehnersuppe mit Nudeln

Vorbereitungszeit ca. 40 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 6 Stengel Korianderkraut mit Blättern und Wurzeln
  • 1 l Hühnerbrühe
  • 6 Limonenblätter
  • getrocknet
  • 1 Frischer Ingwer
  • gehackt
  • 250 g Hähnchenbrustfilet
  • in feine Streifen geschnitten
  • 175 g Feine Eiernudeln
  • 1 Frische Chilischote
  • gehackt
  • 10 Frühlingszwiebeln
  • in ca. 2 cm lange Stücke geschn.
  • 200 g Sojabohnensprossen
  • 1 Fischfond

  • Zubereitung:
    Korianderwurzeln abschneiden. Blätter abzupfen. Tasse davon aufheben. Brühe, Korianderwurzeln, Limonenblätter und Ingwer in einen grossen Topf geben. Aufkochen lassen. Abdecken und 10 Minuten auf kleiner Flamme kochen lassen. Brühe durchseihen und wieder in den Topf giessen. Hähnchenfleisch in die Brühe geben und zum Kochen bringen. 3 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen. Nudeln in 3 cm lange Stücke brechen. Zusammen mit Chili und Frühlingszwiebeln in den Topf geben. 3 Minuten köcheln lassen, bis die Nudeln gar sind. Sojabohnen und Fischsauce zugeben. Vorsichtig umrühren. Nur so lange ziehen lassen, bis die Sprossen noch knackig sind. Korianderblätter auf die Suppenteller verteilen. Suppe daraufgeben und servieren.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback